Technikers Spinat

6 Methoden, wie sich ein positives Arbeitsklima schon mit wenig aufwand umsetzen lässt.

Technikers Idealer Spinat

Viele werden es aus eigener Erfahrung kennen: eine unterstützende und positive Umgebung kann die Produktivität der Mitarbeiter steigern, während eine stressige und unkoordinierte Atmosphäre dazu beiträgt, dass die Motivation der Mitarbeiter sinkt. 
Wenn es viel zu tun gibt, kann man diesen Faktor leicht aus den Augen verlieren, denn eine kontinuierliche Umsetzung kostet Zeit und Energie. Dabei zahlt sich die Investition am Ende aus, denn zufriedenere Mitarbeiter erledigen Ihre Arbeit schneller und besser.

Weil es sich lohnt, haben wir 6 Aspekte zusammengefasst, wie sich ein positives Arbeitsklima schon mit wenig Aufwand umsetzen lässt:

 

1. Klare Abläufe etablieren und Disponenten und Techniker entlasten

Viele der immer gleichen täglichen Aufgaben lassen sich automatisieren. Dazu gehört im Büro z.B. die Einsatzplanung und Vorbereitung aller Informationen für die Techniker oder ein ordentliches Warenmanagement. Hat der Techniker alles was er braucht zuverlässig auf seinem mobilen Gerät und in seinem Transporter, kann er sich besser auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Eine App mit der er seine Arbeit und sein verbrauchtes Material dokumentiert, erspart ihm eine Nachbearbeitung und hilft dem Innendienst dabei, Rechnungen schneller zu stellen.

Hilfsmittel: automatisierte Einsatzplanung, Routenoptimierung, mobiles Warenlager, dynamische Checklisten

 

2.Wettbewerbsfähig durch Innovation

Fachkräftemangel? Niemand will in einem Unternehmen arbeiten, bei dem die Zeit stehen geblieben ist. Wenn Sie mit alten Computern und viel Papier arbeiten, ist es an der Zeit, etwas daran zu ändern. Unterm Strich kostet es Sie mehr, nicht innovativ aktiv zu werden. Denn was Ihnen Sorgen bereitet, wie z.B. hohe Verluste durch verschwundene Waren, kann leicht gelöst werden. Fortschrittlichkeit ist attraktiv für potentielle und aktuelle Mitarbeiter.
Hilfsmittel: aktuelle Computer und Software, Apps, Tablets oder Smartphones

 

3.Wertschätzung von Leistung und Motivation

Ihre Techniker zeigen eine starke Leistung und bringen Ihr Unternehmen vorwärts? Zeigen Sie Ihre Anerkennung und Wertschätzung, damit Ihre Mitarbeiter wissen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Nichts ist frustrierender, als sein Bestes zu geben und ignoriert zu werden.
Passt die Umsetzung noch nicht, motivieren Sie Ihre Mitarbeiter zu persönlichen und beruflichen Entwicklungszielen und geben Sie Ihnen ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie ihre eigene Leistung einschätzen können. Jeder will gut sein, in dem was er tut.

Hilfsmittel: Zeiterfassung, Statistiken, GPS-Tracking

 

4. Unterstützen Sie die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter

Ausbildung, Fortbildungen und Schulungen sind wichtige Investitionen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln. Dadurch bekommen Sie nicht nur qualifizierteres Personal, sondern erhöhen Zufriedenheit und Loyalität.

 

5. Meister, nicht Minions

Anerkennung und Anspruch fordern auch Professionalität ein. Nicht jeder will und kann Meister sein in dem was er tut, aber jeder sollte die Möglichkeit haben sich zu einem Profi zu entwickeln.

 

6. Nur zufriedene, motivierte und gute Leute machen ein gutes Unternehmen.

 

Was ist grün und bringt sofortige Stärke? Natürlich mfr!

mfr -Deine mobile Kundendienst-Software

Zurück